Friday, April 26, 2013

ReportServer 2.0 ist erschienen

Nach mehr als einem Jahr intensiver Entwicklung erscheint ReportServer 2.0  mit zahlreichen Verbesserungen und vielen Fehlerkorrekturen.

Dashboard

Mit dem Dashboard können sich Benutzer individuelle Einstiegsseiten konfigurieren und haben somit ihre wichtigsten Berichte, Kennzahlen und Unternehmensdaten stets direkt im Blick. Mithilfe von Dadgets (dashboard gadgets) können Berichte, Internetseiten und Lesezeichen auf einer Dashboard-Seite zusammengefasst werden. Jedes Dashboard kann mit einem Layout angepasst werden.

Mit mehreren Dashboard-Seiten, die der Benutzer einfach mit einem Klick wechseln kann, können Inhalte strukturiert und schneller zugänglich gemacht werden. Periodische Auswertungen können so effizienter durchgeführt werden.

Vorschau für graphische Berichte

Die Vorschau für graphische Berichte, allen voran Eclipse Birt und Jasper Reports wurde grundlegend neu gestaltet. Während bisher nur die erste Seite des Berichts als Bild dargestellt wurde und weitere Seiten erst mit dem Export des Berichts zugänglich wurden, so basiert die neue Vorschau nun auf einer PDF-Darstellung des Berichts. Dies ermöglicht das komfortable Blättern durch den Bericht und das alles ohne spezielles Browser-Plugin.


Sandbox

Wussten Sie eigentlich, dass graphische Berichte alle Möglichkeiten normaler Programme haben? Das bedeutet insbesondere, dass jeder Berichtsentwickler vollen Zugriff auf Ihre Reporting-Umgebung hat und sogar Systemkommandos mit dem Benutzer des Application-Servers ausführen kann.
Die Sandbox erlaubt es Ihnen einen sichere Ausführungsumgebung für Berichte und Skripte zu definieren, in der nur vorbestimmte Operationen möglich sind. Mit der Sandbox kann differenziert entschieden werden welche Ressourcen (z.B. Zugriff auf Festplatten des Host Systems, Zugriff auf Mail und Internet usw.) vom Bericht oder Skript genutzt werden dürfen. Die Sandbox wird als eigenständiges Projekt weiter geführt und steht bald auf sourceforge zur Verfügung.

Erweiterbarkeit

Die Anforderungen und Wünsche an eine unternehmensweite Reporting-Umgebung sind oft sehr spezifisch und variieren je nach Unternehmen stark und grundsätzlich. Mit ReportServer haben wir ein Framework für das Reporting in Unternehmen geschaffen. Mit sog. Hooks können eigene Programme und Skripte in ReportServer integriert werden. Hooks können vielseitig eingesetzt werden z.B. um Informationen auf der Oberfläche anzuzeigen (Anzeige Datenstand, Systemname) oder völlig neue Funktionen zu implementieren, wie z.B. eigene Exportformate.

SFTP Server

Alle Reporting-Metadaten werden von ReportServer ausschliesslich in der Datenbank gespeichert. Dies hat zahlreiche Vorteile im Betrieb, hatte bisher jedoch zur folge, dass der Zugriff auf Skripte, Konfigurationsdateien und Berichte, nur mittels ReportServer möglich war. Der nur in ReportServer integrierte SFTP Server ermöglicht Ihnen den direkten Zugriff (ohne Browser) auf ReportServers internes Dateisystem. Dies vereinfacht, insbesondere den Alltag von Berichtsdesignern, da Änderungen an Jasper und Birt Berichten nun direkt und mittels entsprechender Software, ohne vorherigen Download durchgeführt werden können.

weitere kleinere Verbesserungen:

  • verbesserte Unterstützung für Eclipse Birt Berichte
  • S/Mime geschützter Email-Versand
  • verbesserte Suchfunktion
  • weitere Darstellungsarten für Parameter
  • verbessertes Logging von ReportServer Systemevents
  • uvm.